Franzis Gewitterwarner zum Selberbauen

Dies ist nur ein Gravatar Rainer Hoppe

Über den Autor: Rainer Hoppe ist ein kritischer und professioneller Produkttester. Er hat bereits über 300 aktuelle Produkte getestet und in Testberichte beschrieben. Aktuell leitet Rainer unsere Wetterstation Test Reihe. Rainer, Anfang 30, ist ein begeisteter Technik und Computer-Fan, Freizeit-Mountain-Biker sowie ein stolzer und rührender Vater einer kleinen Tochter.

  • Kontakt per Twitter: http://twitter.com/Rainer_Hoppe

Gewitter kommen oft schnell und unerwartet und die Schäden durch solche meist schweren Unwetter haben in den letzten Jahren stark zugenommen. Sicherlich kann eine Gewitterwarnung auch online abgerufen werden, doch plötzlich auftretende Gewitter zu erkennen, interessiert sicherlich nicht nur Kinder mit Forscherdrang. An Kinder oder Erwachsene, die sich mit Elektronik, Wetterbeobachtung und Gewitter beschäftigen, richtet sich der Franzis Gewitterwarner.

Was kann der Franzis Gewitterwarner zum Selberbauen?

franzis gewitterwarner

Der Franzis Gewitterwarner ist ein einfacher Bausatz, der mittels vier LEDs und einem Schallwandler vor nahenden Gewittern warnt.

Der Gewitterwarner soll zuverlässig vor Gewittern im Umkreis von 50 Kilometern warnen. Eine optische Warnung erfolgt durch drei LEDs in unterschiedlichen Farben und eine zusätzliche LED für die Blitzanzeige. Je nach Entfernung des Gewitters leuchten eine grüne, eine gelbe und eine rote LED. Spätestens bei der roten LED steht das Gewitter schon kurz bevor. Die vierte LED zeigt die Blitzintensität. Der Franzis Gewitterwarner sendet zu jedem Blitz einen deutlich hörbaren Signalton. Nimmt die Anzahl der Blitze zu, dann leuchtet die LED dauerhaft. Zusätzlich zum 50 km Modus besitzt der Gewitterwarner zum selber Bauen einen erweiterten Modus, der Gewitter in einem Umfang von 100 km ortet. Der Gewitterwarner wird mit zwei AA Mignon-Batterien betrieben. Die Betriebsspannung beträgt 3 V.

Einen Gewitterwarner selber bauen

Der Gewittermelder ist ein Bausatz zum selber bauen. Er eignet sich für Kinder ab 14 Jahren. Nach unseren Erfahrungen können jedoch auch jüngere technisch versierte Kinder diesen Bausatz zusammenlöten. Auch handwerkliche Laien können den Aufbau bewältigen. In unserem Video zeigen wir die Schritte, die dazu notwendig sind.
Das Set umfasst den Bausatz mit einer fast fertigen Platine, diversen Kleinteile, die eingelötet werden müssen, den Gewitterwarner Schaltplan sowie eine Anleitung. Grundkenntnisse im Löten sind von Vorteil, da rund elf Einzelteile verlötet werden. Nicht mit dabei sind der Lötkolben, Lötzinn, Batterien und Klebeband. Diese müssen vorhanden sein bzw. separat erworben werden.

Der Verpackungskarton dient gleichzeitig als Gehäuse. Das im Set enthaltene Handbuch liefert Anleitungen und Erklärungen zum Aufbau und Betrieb des Gewitterwarners.
Der Lieferumfang umfasst:

  • die Verpackung (dient als Gehäuse)
  • die Platine
  • 4 farbige LEDs
  • eine Steckleiste
  • zwei Widerstände
  • Jumper
  • Lautsprecher
  • Batteriehalter

Die Batterien für den Gewittermelder sind nicht im Set enthalten.

Hier finden Sie unser Video:
Franzis Gewitterwarner selber bauen

Den Gewittermelder testen

Sobald die Batterien eingelegt sind, schaltet sich der Gewitterwarner ein. Als geschickter Bastler können Sie, wenn gewünscht, den Gewitterwarner um einen Ein- und Ausschalter ergänzen. Im Testlauf leuchtet die grüne LED rund eine Sekunde auf. Leuchtet die grüne LED länger, dann sind die Batterien nicht mehr voll geladen. Der Test sollte nicht bei Gewitter stattfinden. Im Testlauf programmiert sich der Gewittermelder auf einen mittlerne Ruhepegel der anliegenden elektrischen Signale ein.

Eine Simulation durchführen

Platzieren Sie einen Jumper auf der zweiten Position. Aus dem Lautsprecher ertönt ein leises Knistern, wenn der Gewitterwarner funktionsbereit ist.

Wie arbeitet der Franzis Gewitterwarner zum Selberbauen?

Der Gewittermelder misst die elektromagnetische Strahlung eines Gewitters im 500 kHz Bereich und ist damit der Beobachtung der Wolken überlegen.

  • leuchtet die grüne LED, dann zieht ein Gewitter auf
  • leuchtet die gelbe LED, dann ist das Gewitter rund 30 km entfernt
  • leuchtet die rote LED, dann ist das Gewitter in rund einer halben Stunde bei Ihnen

Radios sind ähnlich wie die Gewitterwarner Schaltung aufgebaut. Sie zeigen Gewitter mit einer Störung der Übertragungswellen an.

Der Speichermodus

Im Speichermodus wird die Stärke des letzten Gewitters gespeichert. Die entsprechende LED bleibt an. Wenn ein Gewitter in der Nacht vorbeizieht, erkennen Sie an den LEDs, welche Stufe erreicht wurde. Der Speichermodus ist mit einem höheren Stromverbrauch verbunden.

Wo wird Gewitterwarner Franzis aufgestellt?

Der Gewitterwarner ist zusammengebaut 160 mm breit, 110 mm hoch und 30 mm tief. Diese Schachtel wird vorzugsweise auf dem Fensterbrett oder in der Nähe des Fensters aufgestellt. Elektrische Geräte und das schnell An- und Ausschalten des Lichtes beeinträchtigen die Funktionsweise.

VN:F [1.9.22_1171]
War dieser Testbericht informativ? Bitte bewerte den Wetterstation Test:
Rating: 4.8/5 (4 votes cast)
Franzis Gewitterwarner zum Selberbauen, 4.8 out of 5 based on 4 ratings

Ein Kommentar

  1. Stefan sagt:

    Hallo!

    Gestern habe ich diesen Gewitterwarner aufgebaut, und er hat sogar schon einzelne Blitze in der Entfernung detektiert. Nun naht ein Gewitter und schon seit einiger zeit leuchten zunächst die grüne, dann die gelbe und jetzt die rote LED. Aber noch kein Gewitter sicht-/oder hörbar – dennoch kann ich auf blids.de sehen, daß eines vorbeizieht. Jetzt scheint die erste Welle durch zu sein (nur Regen), und schon ist nur noch die gelbe LED an. Arbeitet perfekt! Hatte ich von einem so einfachen Bausatz gar nicht erwartet. Sehr schön :-))

Verfasse einen Kommentar

Hinweis: Es werden nur themenrelevante Kommentare veröffentlicht. Kommentare mit Links werden aufgrund von Link-Spam prinzipiell nicht veröffentlicht!

Captcha loading...