Test TFA Wetterstation Genio 300

Dies ist nur ein Gravatar Andrea Hoffmann

Andrea Hoffmann hat bereits über 100 Testberichte veröffentlicht und bezeichnet sich selbst als Shopping-Junkie. Sie testet Produkte wie Kleidung, Urlaubsartikel, Schuhe, Schuhe und natürlich Schuhe. Andrea ist stolze Mutter zweier Kinder. In der wenigen Freizeit fährt sie bei gutem Wetter gerne Inline Skates.

  • Kontakt per Twitter: http://twitter.com/Andrea_H1981

TFA Wetterstation: TFA Genio 300 Funkwetterstation
Wetterstation Testbericht von Andrea Hoffmann

Im Test die TFA Wetterstation TFA Genio 300 Funkwetterstation

Test Bericht TFA Genio 300
TFA Wetterstation TFA Genio 300 Funkwetterstation: Professionelle Wettervorhersagen dank Wetter Direkt

Wetterberichte sind in den Medien und im Internet allgegenwärtig und jederzeit kostenlos zugänglich. Dennoch wollen viele Menschen sich zum einen nicht auf die oftmals ungenauen Wettervorhersagen in den Medien verlassen oder aber sie legen Wert darauf, zu jeder Tageszeit einen direkten Überblick über die aktuelle regionale Wettervorhersage zu haben. Planungen für Radtouren oder eine Party im Garten können mit den zuverlässigen und genauen Prognosen, die eine Funkwetterstation bietet, einfacher gestaltet werden. Dank eines Außensensor, der an einem idealen Ort die Außentemperatur misst und die Daten des Thermometer an die heimische Wetterstation sendet, erfährt man die Temperatur, ohne das Haus verlassen zu müssen. Diese Kombination von Funk Thermometer und Wetterprognose ist der Hauptgrund für die hohe Genauigkeit einer Funkwetterstation.

Funktionen der TFA Wetterstation Genio 300
Einer der Wetterstationen, die diese detaillierten Informationen anbietet, ist die Wetterstation TFA Genio 300. Die Station Genio 300 verfügt über eine umfangreiche Darstellung dank 40 verschiedener Wettersymbole. Angezeigt werden Sonnenstunden pro Tag (Sonnenaufgang/Untergang nicht), Niederschläge, Regenwahrscheinlichkeit, UV-Index, Windrichtung, Windstärke und Böen, Luftdruck, Außentemperatur und Innentemperatur und Raumluftfeuchtigkeit. Außerdem zeigt das Gerät auch Uhrzeit und Datum an und kann als Wecker benutzt werden. Das Display hat eine integrierte Extrabeleuchtung, die bei Bedarf per Knopfdruck aktiviert werden kann.

TFA Wetterstation: Direkter Anschluss an Wetter direkt
Test Ergebnis TFA Genio 300Die TFA Wetterstation TFA Genio 300 ist über ein spezielles Funknetz an „Wetter direkt“ angeschlossen und zeigt somit detaillierte, regionale Wetterwerte an, die von professionellen Meteorologen erstellt werden. Diese regionalen Wetterwerte auf Landkreisebene existieren für über 300 Wetterregionen in Deutschland. Da das Gerät auf die Landkreise fixiert ist, kann es leider vorkommen, dass die Standortwahl nicht optimal ist. Wenn in einem solchen Fall beispielsweise die Wettervorhersage eines benachbarten Landkreises angezeigt wird, kann es zu Abweichungen in der Wettervorhersage kommen. Außerhalb von Deutschland ist diese Station leider nicht einsatzfähig, da sich alle Wetterdaten nur auf die Bundesrepublik beschränken. In unserem Wetterstation Test konnten wir mit der TFA Genio 300 größtenteils gute Empfangssituationen reproduzieren.

Die Wetterprognose ist regional bezogen und wird vier Mal täglich aktualisiert. So kann eine möglichst hohe Genauigkeit gewährleistet werden. Zudem beinhaltet die Anzeige die voraussichtlichen Höchst- und Tiefstwerte für jeden Tag, die Wettervorhersage für den aktuellen Tag sowie die drei folgenden. Alle vier Tageszeiten (Vormittag, Nachmittag, Abend und Nacht) werden getrennt angezeigt.

Der Messbereich für Temperaturen beläuft sich bei Außentemperaturen zwischen -40° und +60° Celsius und bei Innentemperaturen zwischen 0° und +60° Celsius. Die Luftfeuchtigkeit kann zwischen 1 und 99 Prozent angegeben werden.

Satellitengestützte Funk-Wetterstation mit WETTERdirekt Genio 300 von TFA

TFA Genio 300: Aktuell bei Amazon am Günstigsten

 

TFA Genio 300 – Montage und Lieferumfang
Die TFA Wetterstation kann entweder an einer Wand befestigt oder aufgestellt werden. Mit Verpackung wiegt die Wetterstation 712 Gramm. Die Größe beläuft sich auf 3,1 x 15 x 18,7 Zentimeter. Der Lieferumfang beinhaltet zudem einen Außensensor für Temperatur, notwendige Batterien, sowie die Basisstation. Dank des Außensensor mit einer Reichweite von 100 Meter werden alle vier Sekunden die Außentemperatur und die Luftfeuchtigkeit kabellos zur Station übertragen. Um das Funktionieren des Außensensors stets zu gewährleisten, muss regelmäßig manuell überprüft werden ob er frei von Schmutz ist, da dieser das Messergebnis verfälschen kann.

Vorteile und Nachteile der TFA Wetterstation TFA Genio 300 im Überblick

Nachteile

  • Außen- und Innentemperatur können nicht gleichzeitig abgelesen werden
  • Der Empfang ist oftmals nur mittelmäßig
  • Das Gerät neigt zu Ungenauigkeiten in Grenzgebieten
  • Es wird nur das Wetter in Deutschland angezeigt

Vorteile

  • Die Ortswahl ist individuell einstellbar
  • Die Anzeige ist sehr übersichtlich gestaltet. Wichtige Informationen sind sofort ersichtlich
  • Das Preis- / Leistungsverhältnis ist sehr gut

Die Funkwetterstation TFA Genio 300 ist genau richtig für alle, die ein Multifunktionsgerät für zu Hause suchen. Seine Hauptfunktionen sind der Thermometer, der Hygrometer, die Uhr, der Wecker und vor allem der Empfang und die Anzeige von einem detaillierten, regionalen Wetterbericht. All diese Funktionen zielen darauf ab, dass der Nutzer dank genauer Prognosen nicht ungewollt im Regen stehen muss.

[abx product=“765″ template=“721″]

VN:F [1.9.22_1171]
War dieser Testbericht informativ? Bitte bewerte den Wetterstation Test:
Rating: 3.4/5 (7 votes cast)
Test TFA Wetterstation Genio 300, 3.4 out of 5 based on 7 ratings

2 Kommentare

  1. H.Wissmut sagt:

    Ein so großes Display und dann sind doch nicht alle Daten auf einen Blick ersichtlich. Leider habe ich die Produktbeschreibung vor dem Kauf nicht richtig gelesen. Irgendwo stand, dass die TFA Denio 300 die beste Wetterstation sei. Na ja, dem kann ich so nicht zustimmen. Ein gutes elektronisches Thermometer ist die Genio. Aber hier zu schreiben, die Wettestation hätte einen präzisions Hygrometer, ist stark übertrieben!

    • admin sagt:

      Im Testbericht wurde nirgends erwähnt, dass es sich um einen „Präzisionshygrometer“ handelt. Die Abweichung der Angaben des TFA Thermo-Hygrometer hält sich in unserem Test der Wetterstation im normalen und tolerierbaren Bereich.

Verfasse einen Kommentar

Hinweis: Es werden nur themenrelevante Kommentare veröffentlicht. Kommentare mit Links werden aufgrund von Link-Spam prinzipiell nicht veröffentlicht!